SLÖ 6 – Linzer Stadtwanderung: Alt-Urfahr, Auberg, Petrinum, Friedenskirche

Lade Karte ...

Datum/Zeit
12.10.2018
14:30 - 17:30

Veranstaltungsort
Stadtpfarrkirche Urfahr

Kategorien


 

Haben Sie gewusst, dass

  • Urfahr sich im Schatten von Linz schon im Mittelalter entwickelte,
  • die Urfahraner ganz entschieden gegen den Bau der ersten Brücke waren,
  • Urfahr im 19. Jahrhundert Zentrum der jüdischen Schnapsbrennerei war,
  • die Waschzille an der Donau bis in die 50erJahre des 20.Jahrhunderts eifrig benutzt wurde,
  • der Bernaschekplatz die politische Geschichte des 20. Jahrhunderts in seinen Namen widerspiegelt,
  • auf dem Bernaschekplatz das Denkmal für die Opfer des Nationalsozialismus steht,
  • es in Urfahr viele Arisierungen gab,
  • im Ersten Weltkrieg großteils Frauen den Straßenbahnverkehr aufrecht erhielten,
  • es in der Friedenskirche Kunstwerke von Lydia Roppolt gibt,
  • die Figuren in der Grottenbahn nach dem 2. Weltkrieg von Friederike Stolz und ihrem Team neu gestaltet wurden?

 

Bringen Sie ihre Smartphones und Tablets mit. Für alle, die es traditionell lieben: die Führung geht natürlich auch ohne digitale Geräte.

 

Termin:          Freitag, 12. Oktober 2018, 14.30 bis 17.30 Uhr

Treffpunkt:    14.30 Uhr, Stadtpfarrkirche Urfahr

4 Einheiten/1 Halbtag

Referentin:

VOL Dipl.-Päd. Brigitte Schwarzlmüller

 

Bookings

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.