Lehrerbewertungs-App


Geschätzte Kolleginnen und Kollegen!

Zur aktuell diskutierten Lehrerbewertungs- App folgende Feststellungen seitens des SLÖ:
Schule und Unterricht sind nicht vergleichbar mit einer Taxifahrt oder einem Restaurantbesuch. Wir halten fest, dass diese App grundsätzlich auf ihre Rechtskonformität geprüft werden muss. Sie birgt Gefahren und Missbrauchspotential in sich; es stellen sich auch zahlreiche Datenschutzfragen. Diese App ermöglicht jedem eine Bewertung abzugeben. Das hat mit Feedback nichts zu tun, ist unseriös und öffnet Tür und Tor für gezielten Missbrauch. Der dadurch möglicherweise entstehende Schaden für einzelne LehrerInnen, aber auch für Schulen ist derzeit weder abschätzbar noch wieder gut zu machen. Zudem werden durch die Registrierung Telefonnummern gezielt gesammelt und mit einfachen, statistischen Analysen ausgewertet. Diese Daten stellen einen enormen Gewinn für jedes Unternehmen dar. Die App dient also in erster Linie der Datensammlung!

KollegInnen, die Mitglieder der Gewerkschaft sind, können zur Wahrung ihrer persönlichen Rechte den kostenlosen Rechtsschutz in Anspruch nehmen. Wir fordern das Bildungsministerium auf, gemeinsam mit der Gewerkschaft Schritte einzuleiten, um unsere KollegInnen vor einem digitalen Pranger zu schützen. Persönlich plädieren wir zum wiederholten Male für eine konstruktive, wertschätzende Dialogkultur zwischen den Schulpartnern, die derzeit schon ohne App in Gefahr ist.

Wir empfehlen gerade auch in diesem Zusammenhang einmal mehr Mitglied der GÖD zu sein!

Franz Bicek
Mitglied des ZA
Mitglied der Bundes- und Landesleitung der Gewerkschaft APS
Tel.: 0664/239 3546
Email: fbicek@gmail.com