SLÖ Oberösterreich

Am 20. April 1945 berief Josef Enslein als letzter Obmann vor der Vereinsauflösung durch die austro–faschistischen Macht­haber die erste Sitzung des Zentralver­eins ein, am 25. Mai 1945 erfolgte die erste öffentliche Versammlung in der 2. Republik. Rund 300 Mitglieder aus der Zeit vor dem Februar 1934 folgten die­ser Einladung. Im Juli 1945 erschien erstmals wieder die „Freie Lehrer­stimme“, die Zeitschrift der sozialisti­schen Lehrer.

Nach elf Jahren der Unterdrückung und Verfolgung konnte die sozialistische Lehrerbewegung wieder ihre Arbeit auf­nehmen. Am 14. Februar 1946 wurde der der SLÖ gegründet und am 17. Mai 1946 die Landesgruppe OÖ.

.

.

********** DAS SLOÖ LANDESTEAM **********

.

VD Dipl. Päd. Franz Bicek
Vorsitzender des Ehrengerichts
Schriftleiter der Vereinszeitung Stv.

Telefon: +43 664 2393546
Email:

********** Büro **********

********** Vorsitzende der Bezirksgruppen **********

Dipl.-Päd. Michael Wurm
Vorsitzender der Bezirksgr. Wels-Land und Eferding
Vertreter von NeulehrerInnen

Telefon: +43 650 7036380
Email:

********** Ansprechpersonen der Berufsgruppen **********

********** Personalvertretung und Gewerkschaft **********

VD Dipl. Päd. Franz Bicek
Mitglied im Zentralausschuss für Landeslehrer an APS in OÖ.
FSG-APS Vorsitzender
Mitglied in der Landesleitung der Pflichtschullehrergewerkschaft

Telefon: +43 664 2393546
Email:

HOL Anton Lauinger
Gewerkschaftsvertreter – Mitglied der erweiterten Bundesleitung der Pflichtschullehrergewerkschaft

Telefon: +43 7674 64845
Email: